Guairá

Guairá:

Guairá ist eines von 17 Departments / Regionen in Paraguay.
Es hat eine Größe von 3.846 km2. In Guairá leben zurzeit etwa 190.000 Personen (Stand 2007). Guairá ist eine der reichsten und fruchtbarsten Regionen / Departments in Paraguay.

Es grenzt im Norden an das Department Caaguazu, im Osten an Caaguazu und Caazapá, im Süden an Caazapá und im Westen an das Department Paraguari. In Guairá befindet sich auch der höchste Berg von Paraguay, der Cerro Peró oder Tres Kandu genannt, mit einer Höhe von 848 Meter ü.N.N.

Guairá ist in 17 Landkreise / Distikte unterteilt und deren Hauptstadt ist Villarrica. In der gesamten Region /dem gesamten Department gibt es nur noch 6 Indianerstämme.

Guaira in Paraguay / Südamerika.

Die Namen der einzelnen Landkreise / Distikte sind:
Borja, Capitán Mauricio José Troche, Colonia Independencia, Coronel Martínez, Doctor Botrell, Félix Pérez Cardozo, General Eugenio A. Garay, Itapé, Iturbe, José Fassardi, Mbocayaty, Natalicio Talavera, Ñumí, Paso Yobai, San Salvador, Yataity und Villarrica.

In Guairá wird vorwiegend Landwirtschaft betrieben. Es ist der wichtigste Produzent von Zuckerrohr (mit etwa 41% der nationalen Produktion), Rinderzucht und einzigstes Weinanbaugebiet im Land.

Flagge und Wappen von Guairá:

 

Flagge von Guaira

Flagge von Guaira

 

Wappen von Guairá

Wappen von Guairá

 

 

Unterstützten Sie mit einer Bestellung / Spende die Indianer in Paraguay / Südamerika und werden Sie dadurch auch ein Indianer.

Indianer Weisheit:
Friede ist nicht nur die Zeit zwischen zwei Kriegen,
Friede ist das Gesetz menschlichen Handelns.

 

Hinterlasse eine Antwort